Israelischer Botschafter in Schweden mit Schuh angegriffen

STOCKHOLM (inn) – Friedensaktivisten haben den israelischen Botschafter in Schweden, Benny Dagan, bei einem Vortrag in der Stockholmer Universität mit einem Schuh und Büchern beworfen. Anwesende Polizisten nahmen die Werfer während der Veranstaltung fest.

Wie der schwedische Rundfunk berichtete, hatte Dagan am Mittwoch einen Vortrag über die bevorstehenden Wahlen in Israel an der Stockholmer Universität gehalten. Zwei der rund 50 Zuhörer warfen Bücher und einen Schuh auf den israelischen Botschafter. Die Polizei geht von einem Protest gegen die Gaza-Politik des Staates Israel aus.

Erst Mitte Dezember war der damalige US-Präsident George W. Bush bei einem Besuch im Irak von einem Journalisten mit einem Schuh beworfen worden. Im Januar schleuderten Menschenrechtsaktivisten in Cambridge einen Schuh auf den chinesischen Premierminister Wen Jiobao.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen