Israelische und palästinensische Rettungskräfte trainieren gemeinsam

Israelische und palästinensische Rettungskräfte haben am Mittwoch gemeinsame Übungen durchgeführt. Das Training fand nahe der palästinensischen Stadt Dschenin im Westjordanland statt. Dabei wurden vor allem Verkehrsunfälle simuliert. Die Teilnehmer trainierten die Rettung verletzter Personen, die in Fahrzeugen eingeschlossen sind. Eine Woche zuvor waren bei einem schweren Unfall im Westjordanland sieben Palästinenser ums Leben gekommen, darunter eine Mutter und ihre fünf Kinder. Die Übung schloss mit einem gemeinsamen Essen. „Es ist zu schade, dass die Dinge im wahren Leben nicht so schön sind wie hier“, zitiert die Tageszeitung „Yediot Aharonot“ einen nicht namentlich genannten Teilnehmer.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen