Israelische Tourismusministerin trifft griechischen Amtskollegen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Die israelische Tourismusministerin Orit Farkasch-Hacohen hat am Donnerstag ihren griechischen Amtskollegen Harry Theoharis getroffen. Bei ihrem Treffen in Athen vereinbarten sie, welche Corona-Tests Israelis bei einer Rückkehr aus Griechenland machen müssen und wie viel diese kosten sollen. Die Gespräche fanden im Rahmen einer jährlichen Tourismuskonferenz statt. Farkasch-Hacohen erklärte, die israelisch-griechischen Beziehungen seien so gut wie nie zuvor. Die Zahl der bekannten aktiven Corona-Fälle in Israel ist indes auf 199 gesunken.

Von: val

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen