Israelische Studenten bei internationaler Jugendkonferenz

JERUSALEM / NEW YORK (inn) – Zwei israelische Studenten haben Israel auf einer internationalen Jugendkonferenz der Vereinten Nationen vertreten. Dabei entwickelten sie freundschaftliche Beziehungen zu Teilnehmern arabischer Länder.

Wie die Tageszeitung “Jediot Aharonot” berichtet, wurden auf der Tagung die Themen “Armutsbekämpfung”, “Kampf gegen AIDS”, “Reduzierung der Kindersterblichkeit” und “Förderung der Gleichberechtigung der Geschlechter” behandelt.

Die Konferenz, zu der 360 junge Menschen aus 180 Ländern eingeladen waren, besuchte auch UN-Generalsekretär Kofi Annan. Das israelische Außenministerium entsandte die Medizinstudentin Hadar Diskin und den Jurastudenten Amir Hern zu der Tagung.

Während des Kongresses debattierten die israelischen Vertreter beispielsweise mit iranischen Delegierten über das Thema “Verheiratung Minderjähriger”. Zudem entwickelten die Israelis freundschaftliche Beziehungen zu Vertretern aus arabischen Ländern wie Syrien, Algerien, Tunesien, Libyen, Bahrain und dem Libanon, heißt es in “Jediot Aharonot” weiter.

Die Vertreter aus arabischen Ländern waren interessiert am Leben der Israelis. Am Ende der Konferenz tauschten die Teilnehmer ihre Adressen aus und versprachen sich, in Kontakt bleiben zu wollen.

“Ich fühlte mich wirklich wie ein Diplomat”, sagte Hern. “Die Syrer waren sehr nett und wir hatten auch einige gute Gespräche mit der libanesischen Delegation.”

Laut Diskin sagten syrische Teilnehmer, vor der Zusammenkunft mit den israelischen Studenten hätten sie nur das Bild schießender Soldaten von Israelis gehabt. Dies sei ein “sehr rührendes” Gespräch gewesen. “Die Konferenz erfüllte mich mit Optimismus. Es ist möglich, Frieden zu erreichen”, so Diskin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen