Israelische Soldaten verhaften den Mörder von Baby-Shalhevet

HEBRON (inn) – Israelische Soldaten haben am Freitagmorgen den Mörder der zehn Monate alten Shalhevet Tehiya Pass in Hebron festgenommen. Dabei handelt es sich um den Palästinenser Sudki Zaro. Wie ein Armeesprecher mitteilte, wurde Zaro bei einem Kommando-Unternehmen überwältigt.

Shalhevet war im März 2001 in der Erzväterstadt Hebron (Judäa) durch einen gezielten Schuß getötet worden. Der Mord an dem Baby hatte in ganz Israel Bestürzung hervorgerufen.

Der in Bet Shemesh lebende Musiker Lenny Solomon hatte Shalhevet mit einer Ballade ein musikalisches Denkmal gesetzt. Das Lied “The Flame – Shalhevet” ist auf dem Album “God sent us E-Mail” von Solomons Band “Shlockrock” erschienen.

Im Refrain heißt es: “Die Flamme darf niemals ausgehen, die Flamme darf nie sterben. Hebron ist unser – jetzt und für immer – das Volk Israel lebe. Und während wir den Tag herbei sehnen, an dem wir zurückkehren werden von den Enden der Erde, muß Shalhevets Flamme brennen.”

Hörprobe: “Shalhevet” von Lenny Solomon

Homepage der Jüdischen Gemeinschaft Hebron (www.hebron.org.il)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen