Israelische Lastwagenfahrer von Palästinensern angegriffen

RAMALLA (inn) – Zwei israelische Lastwagen sind am Freitag nahe Ramalla von einer wütenden Menschenmenge angegriffen worden. Einer der Fahrer wurde dabei mittelschwer, zwei Begleiter leicht verletzt.

Der Lastwagen und der Sattelschlepper passierten einem Bericht der Tageszeitung “Ha´aretz” zufolge die Straßensperre bei Kalandija, ohne von den israelischen Soldaten kontrolliert zu werden. Nach wenigen Metern, am Eingang zum Flüchtlingslager, schrie sie eine Gruppe junger Palästinenser an. Aus der Fatah-Partei von PLO-Chef Jasser Arafat heißt es, die Jugendlichen hielten die Lastwagenfahrer für verdeckte Ermittler der israelischen Armee und holten daraufhin ihre Freunde. Dutzende Palästinenser, die gerade an einer Solidaritätskundgebung für die hungerstreikenden Gefängnisinsassen teilnahmen, kamen herbei und umzingelten die Fahrzeuge. Die aufgebrachte Menge warf Steine, versuchte, die Israelis aus ihren Fahrzeugen zu holen und legte Feuer, das schweren Schäden an den Fahrzeugen verursachte.

Schließlich gelang es einem der Insassen, zurück zum Kontrollpunkt zu laufen und Hilfe zu holen. Die israelischen Soldaten vertrieben durch Schüsse in die Luft die Angreifer und retteten die Israelis.

Bei dem Vorfall wurde ein 50-jähriger Fahrer mittelschwer verwundet. Er wurde ins Hadassa-Krankenhaus gebracht. Zwei andere Begleiter, 30 und 23 Jahre alt, wurden leicht verletzt.

Nach Aussage der Militärs überprüfen die Soldaten am Grenzübergang von Kalandija nicht alle Fahrzeuge. Es seien zahlreiche arabische Fahrzeuge darunter, die aus Ost-Jerusalem kämen und eine Lizenz besäßen. Das Zentralkomitee betonte am Sonntag, die israelische Armee und die Polizei dürften Zivilisten nicht erlauben, palästinensische Städte im Westjordanland zu betreten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen