Israelische Araber im Irak entführt – “Christen aus Ost-Jerusalem”

BAGDAD (inn) – Eine irakische Terrorgruppe hat am Donnerstag offenbar zwei israelische Araber aus Ost-Jerusalem im Irak entführt. Zuvor waren Entführungen von Zivilisten verschiedener Nationalitäten im Irak bekannt geworden.

Wie der iranische Fernsehsender “Al-Alam” am Donnerstag berichtete, handelte es sich bei den Israelis um Ahmed Jassin Tokati und Nabil George Jaakub Razuq aus Ost-Jerusalem. Auf den Fotos des Berichtes waren ihre Pässe sowie ihre israelischen Führerscheine zu sehen. Nach Angaben des israelischen Armee-Radios wurden sie von einer Gruppe namens Ansar a-Din entführt.

Wenige Stunden zuvor waren drei japanische Zivilisten und acht Südkoreaner im Irak entführt worden. Auf den Bildern des arabischen Senders Al-Jazeera sieht man die Geiseln mit verbundenen Augen und umstellt von bewaffneten Männern. Bei den Japanern handelt es sich offenbar um zwei Journalisten und einen Hilfsarbeiter. Einer der Koreaner wurde später freigelassen, meldete eine koreanische Nachrichtenagentur.

Die beiden entführten Israelis sind offenbar Mitglieder einer im Irak tätigen Hilfsorganisation. Die Tageszeitung “Ha’aretz” bezeichnete sie als “Christen”.

Laut Al-Jazeera drohten die Entführer, die sich selbst “Mujahedeen Geschwader” nennen, damit, die Geiseln zu töten, falls sich Japan nicht binnen drei Tagen aus dem Irak zurückziehe. Japan hat einige hundert Soldaten im Irak stationiert, die beim Wiederaufbau helfen sollen. Südkorea plante, ebenfalls 3.600 Soldaten in den Irak zu senden.

Einige Tage zuvor war der britische Geschäftsmann Gary Teeley nahe der Stadt Nassirija im Süden Iraks gekidnappt worden. Bisher fehlen dem britischen Außenministerium jegliche Informationen über sein Verbleib.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen