Israelisch-palästinensischer Radiosender gegründet

JERUSALEM / RAMALLA (inn) – Ein neuer israelisch-palästinensischer Radiosender ist seit Anfang September über das Internet zu empfangen. Radio “Kol HaSchalom” sendet von Ostjerusalem aus in hebräischer, arabischer und englischer Sprache.

Wie der Informationsdienst “Walla” am Mittwoch berichtete, hatten die derzeit zwölf Mitarbeiter zunächst mehrere Monate im Internet experimentiert. Seit dem 5. September sind sie voll auf Sendung. Der Sender hat einen israelischen Direktor, Schimon Malka, und eine palästinensische Direktorin, Majssa Siniora.

Die Initiatoren sind das jüdisch-arabische Zentrum in Givat Haviva nahe der israelischen Stadt Hadera und die palästinensische Organisation “Biladi” (Mein Land). Diese wird von dem Geschäftsmann Hanan Siniora geleitet – dem Vater der palästinensischen Direktorin des Radiosenders.

Ursprünglich wollten sie das Radio “Qol HaSchalom” (Stimme des Friedens) von Abie Nathan “wiederbeleben”. Dieses hatte von einem Schiff auf dem Mittelmeer außerhalb des israelischen Hoheitsgebietes aus gesendet. Doch sie durften weder den Namen noch die bekannten Jingles verwenden. Also änderten sie den hebräischen Buchstaben Quf in Kaf um: “Kol HaSchalom” (“der ganze Friede”).

Der neue Sender soll die Aktivitäten israelischer und palästinensischer Friedensgruppen voranbringen. Zudem wollen die Betreiber beiden Seiten des Konfliktes alternative Informationen geben, um die negativen Vorstellungen von der jeweils anderen Gruppe einzuschränken.

Finanziert wird das Radio aus EU-Geldern sowie durch verschiedene Organisationen in Japan und den USA. Das Jahresbudget beträgt umgerechnet rund 180.000 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen