Israelis weltweit am meisten im Internet

RESTON (inn) – Die Israelis nutzen das Internet weltweit am meisten. Dies geht aus einer Studie eines amerikanischen Marktforschungsinstitutes hervor.

Die größte Online-Intensität weist Israel auf. Der Durchschnittsuser verbringt hier 57,5 Stunden monatlich im Internet. Das ist fast doppelt so lange wie in den USA, die es bei den
Online-Aktivitäten nicht einmal in die Top-15 schaffen. In Deutschland verbringen die User im Schnitt nur 37,2 Stunden monatlich im Internet.

Dabei leben in den USA mit rund 152 Millionen Internet-Nutzern die meisten User. Danach folgt China mit rund 75 Millionen Internet-Nutzern und Japan mit 52 Millionen. In Deutschland sind knapp 32 Millionen Menschen online.

Laut dem US-Marktforschungsinstitut “comScore Networks” aus Reston (Bundesstaat Virginia) gehen weltweit rund 694 Millionen Menschen ins Internet. Die Forscher untersuchten Internet-Nutzer ab 15 Jahre und deckten nach eigenen Angaben 99 Prozent
der globalen Internet-Bevölkerung ab.

Der asiatische Kontinent macht derzeit etwa 25 Prozent (168,1 Millionen) der weltweiten Online-Bevölkerung aus. Damit liegen die asiatischen Länder um elf Prozent vor den USA (152 Millionen). Vor zehn Jahren noch hatten die Vereinigten Staaten gut zwei Drittel der internationalen Internetuser dargestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen