Israelis und Palästinenser zu Gesprächen in Tokyo

TOKYO (inn) – Regierungsvertreter, Geschäftsleute und Akademiker aus Israel und den palästinensischen Autonomiegebieten haben sich am Montag zu Gesprächen in der japanischen Hauptstadt Tokyo getroffen. Das Treffen hatte Japans Außenministerin Yoriko Kawaguchi angeregt.

In den zweitägigen Gesprächen soll es vor allem um vertrauensbildende Maßnahmen zwischen den Konfliktparteien gehen.

Die israelische Seite vertritt unter anderen der ehemalige Justizminister Yossi Beilin, von den Palästinensern nehmen der Minister für Kabinettsangelegenheiten, Yasser Abed Rabbo, und Planungsminister Nabil Qassis teil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen