Israelis und Palästinenser schließen Wirtschaftsvertrag ab

ROM (inn) – Vertreter der israelischen Regierung und der Palästinensischen Autonomiebehörde haben am Dienstag in Rom einen Vertrag zur Energienutzung unterzeichnet. Wie der Radiosender “Kol Israel” meldet, ist es das erste Wirtschaftsabkommen zwischen den beiden Seiten seit Ausbruch der “Intifada” Ende September 2000.

In dem Vertrag geht es um die Zusammenarbeit bei der Stromversorgung und dem Transport von natürlichem Gas. An der Unterzeichnung waren Israels Infrastrukturminister Josef Paritzky und der palästinensische Energieminister Assam al-Schawwa beteiligt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen