Israelis sind für Militäroffensive

JERUSALEM (inn) – Acht von zehn Israelis unterstützten die Militäroffensive gegen die Hisbollah im Libanon. Dies geht aus einer Umfrage hervor, die am Dienstag veröffentlich wurde.

Eine Mehrheit von 81 Prozent der Israelis ist dafür, dass die Angriffe im Süden des Libanon fortgeführt werden. 58 Prozent sind der Meinung, dass die Operation so lange weitergehen sollte, bis die Hisbollah völlig vernichtet ist. Für 23 Prozent würde es schon reichen, dass sich die Terror-Gruppe von der Grenze zurückzieht.

Nur 17 Prozent finden, dass Israel die Offensive sofort beenden und Verhandlungen beginnen sollte. Für 86 Prozent ist die militärische Reaktion Israels gerechtfertigt. Im Norden Israels sehen dies sogar 97 Prozent so.

Etwa 34 Prozent finden die Reaktion von Premier Ehud Olmert auf die Angriffe der Hisbollah im Norden des Landes “sehr gut”. Als “einigermaßen gut” bezeichneten 44 Prozent das Agieren Olmerts, und nur 8 Prozent finden es “sehr schlecht”. Mit dem Handeln von Verteidigungsminister Amir Peretz sind 72 Prozent der Befragten zufrieden. Nur 12 Prozent nannten es “sehr schlecht”.

Das Meinungsforschungsinstitut “Dahaf” hatte am Montag im Auftrag der Tageszeitung “Jediot Aharonot” 513 Israelis befragt. Sie sollten ihre Meinung zu den israelischen Angriffen auf den Süden des Libanon sagen, die am Mittwoch begannen. Die Fehlerquote betrug 4,2 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen