Israelis neigen zum Glücksspiel

Israelis geben im europäischen Vergleich überdurchschnittlich viel Geld für Lotto, Sportwetten und Spieleinsätze aus. Das geht aus dem Jahresbericht 2016 des Dachverbands „Europäische Lotterien“ hervor. Demzufolge versuchen Israelis im Schnitt mit mehr als 100 Euro pro Jahr ihr Glück. Nur in der Schweiz und in Norwegen fallen die Einsätze ebenso hoch aus. Der Durchschnitt für die im Bericht aufgeführten 65 Länder liegt bei 44 Euro.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen