Israelin durch palästinensische Rakete getötet

SDEROT (inn) – Bei einem palästinensischen Angriff auf die Wüstenstadt Sderot ist am Montagabend eine Israelin ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen erlitten Verletzungen.

Bei der Toten handelt es sich um die 32 Jahre alte Schirel Friedman. Eine Kassam-Rakete hatte ein Fahrzeug in der Nähe einer Bäckerei getroffen. Die Frau wurde durch Schrapnells verwundet und starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Zwölf Menschen erlitten einen Schock. Dies berichtet die Tageszeitung „Ha´aretz“.

Die drei Terrorgruppen Hamas, Volkswiderstandskomitees und Dschihad al-Islami übernahmen gemeinsam die Verantwortung für den Angriff. Zuletzt hatte im November ein palästinensischer Raketenangriff ein israelisches Todesopfer gefordert.

Als die Kassam-Rakete in Sderot einschlug, traf sich in der Stadt gerade Israels Außenministerin Zipi Livni mit dem EU-Außenbeauftragten Javier Solana. Die beiden Politiker kamen nicht zu Schaden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen