Israeli von Terroristen ermordet

HEBRON (inn) – Die Leiche eines Israelis ist in der Nacht zum Montag bei Hebron entdeckt worden. Laut der israelischen Polizei wurde er von palästinensischen Terroristen erstochen.

Israelische Sicherheitskräfte fanden die Leiche gegen 22 Uhr Ortszeit zwischen der Siedlung Bat Ajin West und der palästinensischen Ortschaft Beit Omar. Am ganzen Körper waren Stichwunden zu sehen. Das Fahrzeug des Siedlers wurde später in der Nähe entdeckt. Es hatte sich überschlagen, wie die Tageszeitung “Ha´aretz” berichtet.

Die Sicherheitskräfte machten sich auf die Suche nach den mutmaßlichen Mördern. Bisher hat keine palästinensische Terrorvereinigung die Verantwortung übernommen.

Razzia in Nablus

Bei einer Razzia in Nablus stieß die Armee unterdessen auf ein palästinensisches Sprengstofflabor. Über die Autonomiestadt wurde eine Ausgangssperre verhängt. Zwei Soldaten erlitten leichte Verletzungen, als Palästinenser einen Sprengsatz auf sie warfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen