Israeli trainiert russisches Basketballteam

MOSKAU (inn) – Der Israeli David Blatt wird neuer Trainer der russischen Basketball-Nationalmannschaft. Am Donnerstag unterzeichnete er mit dem Russischen Basketballverband (RBF) einen Vertrag bis zu den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

Blatt, der ursprünglich aus den USA stammt, ist als erster Ausländer für die Nationalmannschaft verantwortlich. “Es ist eine große Ehre für mich und auch eine große Verantwortung”, sagte der Inhaber eines israelischen und eines US-amerikanischen Passes. “Dieses Land hat eine der größten Traditionen in der Geschichte des Spiels, und ich bin mir dessen durchaus bewusst. Aber mein Motto ist immer gewesen: es ist nicht wichtig, wo man hingeht, sondern was man tut, wenn man dort hinkommt.”

Der Israeli wird Nachfolger von Sergej Babkow. Dieser war entlassen worden, nachdem die Russen bei der Europameisterschaft 2005 nur Achte geworden waren und die Qualifikation für die diesjährige Weltmeisterschaft in Japan verpasst hatten. Nun sei es Blatts Verantwortung, dass sich die Mannschaft für die Olympischen Spiele qualifiziere, sagte RBF-Präsident Sergej Tschernow laut der Tageszeitung “Ha´aretz”. “Wenn wir uns qualifizieren, dann wird sein Vertrag verlängert. Wenn nicht, muss er gehen. David kennt die Aufgabe, die vor ihm liegt und ist damit einverstanden.”

Blatt ist derzeit Trainer beim italienischen Verein Benetton Treviso. Seine Arbeit in der ersten Liga Italiens werde seinen internationalen Verpflichtungen nicht schaden, sagte er. Früher war er für Maccabi Tel Aviv verantwortlich.

In Israel gehört Basketball zu den beliebtesten und auch erfolgreichsten Sportarten. Seit 1977 hat Maccabi Tel Aviv fünfmal die Euroleague gewonnen – zuletzt in den Jahren 2004 und 2005.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen