Israeli freigelassen

Ein Israeli war am Dienstagabend in Ägypten festgenommen worden, nachdem in seinem Rucksack Gewehrkugeln gefunden worden waren. Der 24-jährige Nir Jitach hatte die Kugeln nach seinem Reservedienst als Soldat in einer Kampfeinheit wohl in seinem Rucksack vergessen und war nun mit diesem in den Urlaub auf die Sinai-Halbinsel gefahren. Nachdem das Missverständnis aufgeklärt werden konnte, wurde der Israeli am Mittwochmorgen freigelassen.

Von: mh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen