Israeli bei Schußattacke getötet

JENIN (inn) – Palästinenser haben am Mittwochnachmittag in der Nähe der Autonomiestadt Jenin aus einem Hinterhalt auf ein israelisches Fahrzeug geschossen. Dabei wurde ein Israeli am Kopf getroffen und getötet.

Angaben des Radiosenders “Galei Zahal” zufolge starb der Mann am Tatort an seinen Verletzungen. Der Vorfall ereignete sich zwischen den jüdischen Ortschaften Mevo Dotan und Shaked, südwestlich von Jenin. Soldaten suchen die Gegend nach den Attentätern ab.

Entgegen den Armeeanweisungen für diese Gegend war der Israeli ohne militärisches Geleitfahrzeug unterwegs.

Die Al-Aqsa-Märtyrer-Brigaden von Yasser Arafats Fatah-Partei übernahmen die Verantwortung für den Anschlag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen