Israel zeigt “guten Willen” – Treffen von Sharon und Abbas noch diese Woche

JERUSALEM (inn) – Als “Geste des guten Willens” will die israelische Regierung jetzt täglich 25.000 Palästinensern die Einreise nach Israel zum Arbeiten erteilen – zudem sollen 180 palästinensische Häftlinge entlassen und die Personalkontrollen an Straßensperren im Gazastreifen reduziert oder vereinfacht werden.

Wie der israelische Rundfunk meldet, wollen sich Israels Premierminister Ariel Sharon und sein palästinensischer Kollege Mahmoud Abbas (Abu Mazen) noch in dieser Woche zu Gesprächen treffen. Nach einem solchen Treffen will sich Israels Verteidigungsminister Shaul Mofaz mit Mohammed Dahlan, dem palästinensischen Staatsminister für Innere Sicherheit, treffen, um über die Zusammenarbeit im Bereich der Sicherheit zu sprechen.

Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” meldet, habe sich Dahlan bereits am Freitag mit hochrangigen israelischen Sicherheitsbeamten zu Gesprächen getroffen.

Unterdessen hat US-Außenminister Colin Powell Sharon und Abbas in getrennten Gesprächen zur raschen Umsetzung der “Roadmap” aufgefordert. Powell war am Samstag im Nahen Osten eingetroffen. Er forderte die israelische Regierung auf, die Lebensbedingungen für die palästinensische Bevölkerung zu erleichtern. Die palästinensische Seite forderte er auf, gegen den Terrorismus vorzugehen. Er sicherte der palästinensischen Regierung zudem rund 43 Millionen US-Dollar zu, um die Infrastruktur in den Autonomiegebieten wieder aufzubauen.

Nach dem Treffen mit Abbas bestätigte der amerikanische Außenminister noch einmal die Haltung der USA gegenüber PLO-Chef Yasser Arafat: “Wir wissen, daß Arafat noch immer da ist, aber wir werden nicht mit ihm arbeiten. Wir glauben, daß jetzt die Zeit ist, um in eine neue Führung zu investieren”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen