Israel wirbt 500 Fachkräfte aus Ausland an

Israel hat am Sonntag beschlossen, 500 Hightech-Fachkräfte aus dem Ausland anzuwerben. Das meldet die Onlinezeitung „Times of Israel“. Damit will die Regierung gegen den Mangel an qualifizierten Programmierern und Internetexperten vorgehen. Mehr als umgerechnet 222 Millionen Euro möchte Israel in dieses Programm investieren. Es zielt auch darauf ab, in den kommenden sechs Jahren die Anzahl der Studenten in Hightech-Studiengängen um 40 Prozent zu steigern. Die Regierung plant zudem, mehr Frauen, Araber und ultraorthoxe Juden zum Einstieg in die IT-Branche zu ermutigen. In einem Bericht der „Innovationsbehörde“ des Wirtschaftsministeriums hieß es im Juni, dass es in dem kommenden Jahrzehnt ein Defizit von rund 10.000 Ingenieuren und Programmierern in Israel geben werde.

Von: mab

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen