Israel will in Kürze Palästinenser aus Haft entlassen

JERUSALEM (inn) – Die israelische Regierung hat am Sonntagabend die Freilassung von 443 palästinensischen Häftlingen beschlossen. Die Gefangenen sollen am Mittwoch auf freien Fuß gesetzt werden. Unter ihnen sind auch einige Mitglieder radikal-islamischer Organisationen wie der Hamas und des Jihad al-Islami.

Eine Liste mit den Namen von 349 Palästinensern, die entlassen werden sollen, wurde am Montag bereits im Internet veröffentlicht. Damit soll der Öffentlichkeit die Möglichkeit gegeben werden, gegen die Freilassung bestimmter Gefangener möglicherweise Beschwerde einzulegen.

Vergangene Woche hatte Israel noch die Entlassung von 540 Palästinensern angekündigt. Aus Sicherheitsgründen wurden jedoch rund 100 Häftlinge davon vorerst wieder ausgeschlossen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen