Israel verweigert UN-Migrationspakt die Unterschrift

Israel wird den UN-Migrationspakt nicht unterzeichnen. Das teilte Premierminister Benjamin Netanjahu (Likud) am Dienstag mit. „Wir sind verpflichtet, unsere Grenzen gegen illegale Eindringlinge zu schützen“, erklärte Netanjahu. „Das haben wir in der Vergangenheit getan und das werden wir auch weiterhin tun.“ Der Rückzug Israels war lange erwartet. Aus diplomatischen Kreisen verlautete, dass sich andere Länder an Israel gewandt hätten mit der Bitte, den Pakt zu verlassen, berichtet die Tageszeitung „Jerusalem Post“. Kritik an der Entscheidung kam von der linksoppositionellen Meretz-Partei.

Von: ser

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen