Israel verteilt auf Schmuggelschiff gefundene Kleidung an Bedürftige

JERUSALEM (inn) – Israel will die auf dem Waffenschmuggelschiff „Karine A“ gefundenen zahlreichen Lebensmittel, Kleider und Matratzen an bedürftige Menschen verteilen.

Das berichtete die israelische Tageszeitung „Yediot Ahronot“ am Donnerstag. Auf dem von der israelischen Armee Anfang Januar aufgebrachten Schiff befanden sich neben mehr als 50 Tonnen Waffen auch große Lieferungen an Eßwaren und Kleidung.

Die Lieferung der „Karine A“ war israelischen Informationen zufolge für die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) bestimmt und sollte in die Autonomiegebiete geschmuggelt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen