Israel verliert letzten Test vor EM-Qualifikationsspiel gegen England

MINSK (inn) - Die israelische Fußball-Nationalmannschaft hat den letzten Härtetest vor dem wichtigen EM-Qualifikationsspiel im englischen Wembley-Stadion gegen Weißrussland verloren. In der letzten Minute erzielten die Weißrussen in Minsk das entscheidende Tor.

Die erste Führung der Gastgeber durch Roman Wassiliuk (2.) konnte Schimon Gerschon nach 29 Minuten ausgleichen. Doch in der 90. Minute gelang Gennadi Blisnijuk der Siegtreffer für die Weißrussen.

Das weißrussische Team wird von dem ehemaligen DDR-Nationaltrainer Bernd Stange trainiert, sein Kapitän ist der frühere Stuttgarter Alexander Hleb.

In der Tabellenplatzierung zur Euro 2008 belegt Israel momentan hinter Kroatien Platz zwei, noch vor den namhaften Teams aus Russland und England. Allerdings hat die Mannschaft ein Spiel mehr absolviert als die Konkurrenten. England verlor am Abend sein Testspiel gegen Deutschland mit 1:2. Das israelische Qualifikationsspiel im Wembley-Stadion findet am 8.September statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen