Israel verlängert Mutterschutz

Die Knesset hat am Dienstag einstimmig eine Verlängerung des Mutterschutzes beschlossen. Der bezahlte Urlaub wird von 14 auf 15 Wochen erweitert. Das neue Gesetz gilt allen Frauen, die ihr Kind ab dem 1. Januar 2017 zur Welt gebracht haben. Gleichzeitig können Väter nach der Gesetzesänderung ihre Elternzeit ab sofort auf ein Minimum von einer, anstatt wie bisher drei Wochen beschränken. Die zusätzliche Urlaubswoche kostet die nationalen Versicherungsinstitute umgerechnet rund 60 Millionen Euro.

Von: amu

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen