Israel verhindert Sprengstoffschmuggel

Israelische Sicherheitskräfte haben in der vergangenen Woche am Kerem-Schalom-Übergang Sprengstofflieferungen in den Gazastreifen entdeckt. Das teilte das Verteidigungsministerium am Sonntag laut der Tageszeitung „Jerusalem Post“ mit. Der Sprengstoff war demnach in Paketen mit medizinischem Zubehör versteckt. Er werde für den Bau von Raketen verwendet, ergab eine Untersuchung.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen