Israel verbannt E-Zigaretten aus der Öffentlichkeit

Ab Freitag wird in Israel das Bewerben und der Gebrauch von E-Zigaretten in der Öffentlichkeit eingeschränkt. Wo Rauchen schon verboten ist, darf dann auch nicht „gedampft” werden. Reklame auf Webseiten, Smartphones und Werbetafeln wird verboten. In Printmedien ist eine Anzeige pro Tag erlaubt, wobei 30 Prozent davon Warnhinweise enthalten müssen. Außerdem wird der Verkauf von Zigaretten-ähnlichem Spielzeug untersagt. In zehn Monaten müssen Geschäfte Zigaretten dann verbergen. Es wird Einheitspackungen und größere Warnhinweise geben.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen