Israel und Araber gemeinsam für das Rote Meer

Um das Ökosystem im Roten Meer zu schützen, verbündet sich Israel mit Saudi-Arabien, Ägypten, Jordanien, Eritrea, dem Sudan, dem Jemen und Dschibuti. Als Mediator zwischen den arabischen Ländern ohne diplomatische Beziehungen zu Israel und dem jüdischen Staat fungiert die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne. Studien zeigen, dass der Klimawandel den Korallen dort wohl nichts ausmacht. Allerdings leiden sie unter Fischfarmen und Müll. Das Projekt soll die Riffe weiter erforschen. Damit sollen die Gesetzgeber eine bessere Entscheidungsgrundlage für ihren Schutz bekommen.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen