Israel übernimmt Schlüsselrolle bei den Olympischen Spielen

ATHEN (inn) – Israel wird eine Schlüsselrolle bei der Gewährleistung der Sicherheit bei den Olympischen Spielen 2004 in Griechenland übernehmen. Unter anderem soll es Geheimdienstinformationen zur Verfügung stellen und die griechischen Sicherheitskräfte bei ihrem Training unterstützen.

Das sagte der für die Sicherheit bei den Olympischen Spielen zuständige Minister für öffentliche Ordnung, Georgios Floridis, in einem Interview mit der Tageszeitung “Ha´aretz”.

Israel werde die Verläßlichkeit der von Griechenland getroffenen Sicherheitsvorkehrungen prüfen und Erfahrungen im Umgang mit Selbstmordattentätern weitergeben, so Floridis. Zudem werde Israels Auslandsgeheimdienst Mossad die griechischen Behörden über Terrorgruppen und potentielle Bedrohungen informieren.

Die griechischen Sicherheitskräfte bereiten sich auf Anschläge tschetschenischer Rebellen gegen russische Ziele und palästinensischer Terroristen gegen Israelis vor, aber auch auf Anschläge des Terrornetzwerkes “Islamische Brigaden” (Al-Qaida) auf die Olympischen Spiele allgemein.

Bei den Spielen sollen 40.000 Sicherheitskräfte eingesetzt werden – das sind doppelt so viele wie im Jahr 2000 im australischen Sydney.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen