Israel startet Impfkampagne für Kinder

Israel hat am Dienstag damit begonnen, Kinder gegen das Coronavirus zu impfen. Der jüdische Staat ist nach den USA das zweite Land, das Impfungen für die Gruppe der Fünf- bis Elfjährigen vornimmt. Bereits am Montagnachmittag hatten Ärzte erste Impfungen verabreicht. Verwendet wird dabei das Vakzin von Biontech-Pfizer in einer angepassten Dosis. Für den Dienstag beantragten Eltern von 24.000 Kindern einen Termin; das entspricht einem Anteil von 2,4 Prozent. Der israelische Corona-Beauftragte Salman Sarka sprach von einem „Festtag für Kinder und Eltern, die nun ihre Kinder schützen können“.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen