Israel sendet nach Vulkanausbruch Soforthilfe nach Guatemala

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Israel sendet finanzielle Soforthilfe nach Guatemala, nachdem in dem Land bei einem Ausbruch des Feuervulkans mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen sind. Das gab das israelische Außenministerium laut der Onlinezeitung „Times of Israel“ am Montag bekannt. Tausende befinden sich auf der Flucht. Mit den 10.000 US-Dollar sollen Medizin, Nahrung und Decken für die Betroffenen gekauft werden. Ob Israel Such- und Rettungstrupps in das zentralamerikanische Land schickt, ist noch nicht bekannt. In der Erklärung hieß es, dass Israel später eine Einschätzung der Lage mit den guatemaltekischen Behörden durchführen werde.

Von: mab

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen