Israel plant Großoffensive im Gazastreifen

GAZA / JERUSALEM (inn) – Trotz des israelischen Rückzugs aus dem Gazastreifen im Sommer 2005 beschießen Palästinenser weiterhin israelische Ortschaften im angrenzenden Negev mit Raketen – zudem schmuggeln palästinensische Terroristen seit mehreren Monaten moderne Waffen in den Gazastreifen, so die israelische Armee. Nun planen die Streitkräfte eine Bodenoffensive, die “alle zuvor durchgeführten Operationen übertrifft”.

Die Hamas errichte derzeit eine ganze Armee im Gazastreifen, teilten israelische Sicherheitsleute mit. Am Dienstagnachmittag entdeckten israelische Soldaten an der Philadelphia Route, die zwischen Ägypten und dem Gazastreifen verläuft,
zwei weitere Schmuggel-Tunnel. Darin hatten Palästinenser Waffen und Personen in den Gazastreifen geschmuggelt. Einer der Tunnel lag rund 12 Meter tief. Die israelische Armee entdeckt regelmäßig solche Tunnel, allein seit Juni diesen Jahres 15.

Die Hamas dementierte indes Berichte der israelischen Armee, dass sie große Mengen an Waffen in den Gazastreifen gebracht habe, darunter Panzer- und Flugabwehrraketen. Offiziere der Armee hatten berichtet, dass unter anderem russische Panzerabwehrraketen des Typs “Kornet” nach Gaza geschmuggelt worden seien. “Diese Behauptungen dienen nur dazu, Israel eine Rechtfertigung für eine Invasion im Gazastreifen zu liefern und neue Aggressionen gegen unser Volk zu beginnen”, sagte ein ranghohes Hamas-Mitglied in Gaza-Stadt.

Die israelische Armee plant nach eigener Aussage eine Boden-Großoffensive im Gazastreifen, die größer sein werde als jede andere zuvor. Ein Grund dafür sei auch, Druck auf die Hamas auszuüben, damit sie den entführten Soldaten Gilad Schalit freilässt.

In Bezug auf die Stellungen der Hisbollah im Süden des Libanon sagte Immigrationsminister Se´ev Boim am Dienstag: “Gaza darf kein zweiter Libanon werden. Offenbar bleibt uns keine andere Möglichkeit, als eine ausgedehnte Operation zu starten, um Waffenlager zu zerstören und die Terror-Organisationen zu treffen. Wir müssen den Raketen-Beschuss aus der Region komplett stoppen und verhindern, dass die Terroristen weiter modernste Waffen ins Land schmuggeln.”

Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) warnte Israel am Dienstag vor einer Großoffensive im Gazastreifen. Denn die Hamas-Leute hätten mitgeteilt, dass sie einen Einmarsch der israelischen Truppen abwehren könnten. Dies berichtet die Tageszeitung “Jerusalem Post”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen