Israel lässt Hamas-Minister frei

TULKARM (inn) – Israel hat am Mittwoch den palästinensischen Wohnungsbauminister Abdel-Rahman Sidan (Hamas) freigelassen. Ihm konnte keine direkte Beteiligung an gewaltsamen Aktionen gegen Israel nachgewiesen werden.

Eine israelische Regierungssprecherin sagte, der Schritt sei von einem Militärgericht angeordnet worden. Nachdem am 25. Juni der israelische Soldat Gilad Schalit entführt worden war, nahm Israel mehrere palästinensische Politiker fest. Mehr als 20 befinden sich noch in israelischem Gewahrsam. Die israelischen Behörden hatten Sidan am 6. November im Westjordanland festgenommen.

Ob die Freilassung des Hamas-Ministers mit dem kürzlich geäußerten Bereitschaft Israels, palästinensische Häftlinge für Schalit freizulassen, oder mit dem Besuch des ägyptischen Geheimdienstchefs Omar Suleiman zusammenhängt, ist unklar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen