Israel kritisiert Le Pen

Israel hat eine Äußerung der Präsidentschaftskandidatin der französischen Partei „Front National“, Marine Le Pen, verurteilt. Diese hatte sich am Sonntag zur Internierung von Juden am 16. Juli 1942 in der damaligen Sporthalle „Vélodrom d’Hiver“ geäußert. Die Häftlinge wurden von dort weiter nach Auschwitz deportiert. „Frankreich ist nicht verantwortlich für ‚Vél‘ d’Hiv‘. Wenn es Verantwortliche gibt, dann sind es diejenigen, die zu jener Zeit an der Macht waren“, sagte Le Pen. Das israelische Außenministerium warf ihr vor, die Äußerung widerspreche der historischen Wahrheit.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen