Israel investiert in sportliche Infrastruktur

Von Israelnetz

Israel will im kommenden Jahrzehnt umgerechnet rund 860 Millionen Euro in Sportstätten und entsprechende Infrastruktur investieren. Das teilten die Minister für Finanzen und für Sport, Avigdor Lieberman und Chili Tropper, am Dienstag mit. Die Bauprojekte sollen die Situation im arabischen Sektor verbessern. Auch Minderheiten wie Drusen, Beduinen und Tscherkessen würden davon profitieren, hieß es. Ein Teil des Budgets ist für die Ausrüstung von Sportverbänden vorgesehen. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen