Israel fordert von Polen Einreiseverbot für Holocaust-Leugner

Der britische Holocaust-Leugner David Irving plant in Polen für September, eine Tour durch verschiedene Konzentrationslager zu leiten. Israel hat deswegen am Mittwoch den polnischen Staat aufgefordert, dem Briten die Einreise zu verbieten. Der Minister für Diaspora-Angelegenheiten, Naftali Bennett, schrieb an den polnischen Botschafter in Israel, Marek Magierowski: „Angesichts von Irvings Vergangenheit abscheulicher Kommentare und vollständigen Lügen zur Geschichte des Holocaust ist es ziemlich klar, dass er die Gelegenheit nutzen wird, um weiter Unwahrheiten zu verbreiten.“

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen