Israel ernennt neuen Botschafter in Kairo

JERUSALEM / KAIRO (inn) – Eine Woche nachdem Ägypten seinen neuen Botschafter nach Israel ausgesandt hat, hat das israelische Außenministerium den neuen Botschafter in Kairo benannt. Schalom Cohen soll die Stelle besetzen, die seit drei Monaten vakant ist.

Cohen ist derzeit im Außenministerium stellvertretender Direktor für den Nahen Osten und den Friedensprozess. Sein Vorgänger, Eli Schaked, war im Dezember in den Ruhestand gegangen. Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” berichtet, war Cohen zuvor im Kongo, in Montreal, Brüssel und von 1996 bis 2000 in Tunesien im diplomatischen Dienst tätig. Dieses Büro war geschlossen worden, als Tunesien nach Ausbruch der “zweiten Intifada” seine Vertretung in Tel Aviv geschlossen hatte.

Das Ministerium teilte zudem mit, neuer israelischer Botschafter in Äthiopien wird Ja’akov Amitai. Ilan Ben-Dov wird Botschafter in Singapur, Arthur Lenk in Aserbaidschan und Walid Mansur in Peru. Mansur, der Brigadegeneral in der israelischen Armee war, ist Druse. Bisher arbeitete er in der israelischen Vertretung in Bombay.

Das Kabinett muss diese Ernennungen noch formal abstimmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen