Israel ernennt neuen Botschafter für UNESCO und OECD

Israel hat einen neuen Botschafter ernannt, der das Land bei der UNESCO und der OECD in Paris vertreten soll. Das Außenministerium kündigte am Donnerstag an, dass der Diplomat Eli Lev Amtsvorgänger Carmel Schama-Hacohen im Sommer ablösen soll, sofern die Regierung zustimmt. Lev sei ein Wirtschaftsexperte, schreibt die Online-Zeitung „Times of Israel“ – ein Indiz dafür, dass der Schwerpunkt des Postens von Kultur hin zur Wirtschaft verlagert werde. Israel will die UNESCO Ende des Jahres verlassen.

Von: mb

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen