Israel erleichtert über Tod von Top-Terrorist Bin Laden

JERUSALEM (inn) - Israel hat sich erleichtert über den Tod des Terroristen Osama Bin Laden gezeigt. Premierminister Benjamin Netanjahu sprach von einem "überwältigenden Sieg für die Gerechtigkeit, die Freiheit und die gemeinsamen Werte aller Demokratien, die entschlossen Schulter an Schulter gegen den Terrorismus kämpfen". Eine US-Spezialeinheit hatte den Al Qaida-Führer am Sonntag bei einem Gefecht in Pakistan getötet.

Das Büro des Premiers teilte zum Tod des Terroristen mit: "Der Staat Israel schließt sich der Freude des amerikanischen Volkes an diesem historischen Tag über die Eliminierung Osama Bin Ladens an."

Außenminister Avigdor Lieberman lobte die USA dafür, dass sie bei der jahrelangen Jagd auf den Top-Terroristen nicht aufgegeben haben. Er bezeichnete es als signifikant, dass Bin Laden am diesjährigen Holocaust-Gedenktag getötet wurde.

Israels stellvertretender Außenminister Danny Ajalon betonte: "Dies ist ein wichtiger psychologischer Wendepunkt im Krieg gegen den Terror und es wird eine klare Botschaft an Terroristen und Extremisten überall senden, dass sie nicht immun sind."

Erleichterung über den Tod des Al Qaida-Führers brachte Staatspräsident Schimon Peres zum Ausdruck. Bin Laden habe seine Strafe bekommen, wenn auch spät, so das Staatsoberhaupt.

US-Präsident Barack Obama hatte in einer Fernsehansprache erklärt, Erkenntnisse des Geheimdienstes hätten die USA im August 2010 auf die Spur Bin Ladens geführt. Eine Spezialeinheit habe den Terror-Führer dann in einem Versteck etwa 60 Kilometer nördlich der pakistanischen Hauptstadt Islamabad aufgespürt. In der Nacht zum Montag sei der geheime Zugriff erfolgt. Bin Laden sei bei einem Gefecht mit den US-Kräften durch einen Kopfschuss getötet worden. Verletzte auf US-amerikanischer Seite habe es nicht gegeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen