ISRAEL ERLEBEN: Hohe Auszeichnung für die “Frühlingsgruppe”

JERUSALEM (inn) – Es war ein sehr bewegender letzter Abend, den die “Frühlingsreisegruppe” im Novotel in Jerusalem erlebte. Dani Neumann vom Tourismusministerium war eigens angereist, um den mehr als 40 Israelbesuchern für ihre Reise zu danken.

Im Auftrag von Israels Tourismusminister Benyamin Elon überreichte Dani Neumann jedem Reiseteilnehmer eine Urkunde. Deren Text könnte die Eindrücke der “Tour mit Schanz”-Gruppe nicht besser wiedergeben:

“Aus Anlaß Ihres Besuches in Israel habe ich die Ehre, Sie als treue Freunde Israels anzuerkennen. Ihr Besuch in Israel in dieser speziellen Phase unserer Geschichte ist Ausdruck von Unterstützung und Solidarität, die wir sehr schätzen und niemals vergessen werden. Es freut mich, Sie zu einem Goodwill-Botschafter Israels zu ernennen. Ich bin sicher, daß Sie Ihre Erfahrungen mit Ihren Freunden, Ihrer Familie und Gemeinde teilen und den Tourismus nach Israel fördern werden. Gewiß haben Sie Ihren Aufenthalt hier genossen und sicherlich wurde durch diesen Besuch Ihre Verbindung zu den Menschen und zum Staat Israel weiter gestärkt. Wir freuen uns, Sie bald wieder in Israel begrüßen zu dürfen.”

Besonders bewegend war die Auszeichnung des Tourismusministeriums für Reiseveranstalter Fritz Schanz. Dani Neumann: “Wir wissen, daß für Fritz Schanz diese Reise ein Jubiläum bedeutet. Es ist die 50. Reise nach Israel. Für seinen Einsatz für das Land und für das Volk Israel möchte sich das Tourismusministerium ausdrücklich von ganzem Herzen bedanken.” Auch der israelische Reiseveranstalter Amiel-Tours dankte Fritz und Lydia Schanz für ihren unermüdlichen Einsatz für Israel.

Mit dem Antritt der heutigen Heimreise der “Frühlingsgruppe” endet auch die tägliche Berichterstattung über die Reise durch Israelnetz. Wir hoffen, daß wir Ihnen einige Eindrücke geben konnten und somit Ihr Interesse an einer eigenen Reise ins Heilige Land neu geweckt haben. (ad)

Herzliche Einladung zu den nächsten Reisen mit ISRAELNETZ. Israel-Experte Egmond Prill begleitet Sie vor Ort:

ISRAEL – Kur- und Erlebnisreise ans Tote Meer 13.-25. Mai 2003

Acht Tage direkt am Toten Meer mit Touren nach Jerusalem, in die Wüste Juda, Qumran uam., Weiterfahrt über Mitzpe Ramon zum Roten Meer nach Eilat. Andachten, Bibelseminar “Israels Bewährung und Bewahrung in der Wüste” und interessante Begegnungen.
Preis pro Person im DZ 1470 Euro (ab/an Frankfurt/M.), Einzelzimmer-Zuschlag 430 Euro, Kinderpreise auf Anfrage

ISRAEL-Woche in den Schweizer Alpen 19.-26. Juli 2003

“Israel – zwischen biblischer Prophetie und aktueller Politik” Andachten, Vorträge, interessante Begegnungen, Wanderungen und fakultative Ausflüge.
Hotel HARI in Adelboden Preis pro Person 569 Euro (Hotel), 499 Euro (Gartenhaus), Einzelzimmer-Zuschlag 50 Euro, Kinderpreise auf Anfrage.

Weitere Informationen, Themenübersichten und Sonderprospekte:

KEP-Büro Kassel, 34127 Kassel, Schwedenweg 15, Tel 0561 / 8905142 Fax 0561 / 8905144 eMail prill@kep.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen