Israel erlaubt Export von Cannabis

Israelische Firmen gehören zu den weltgrößten Herstellern von medizinischem Cannabis. Nun dürfen ihre Produkte auch im Ausland vertrieben werden.
Wirkt unter anderem schmerzlindernd und entzündungshemmend: Cannabis

Foto: Israelnetz/mh

Wirkt unter anderem schmerzlindernd und entzündungshemmend: Cannabis

JERUSALEM (inn) – Die israelische Regierung hat am Sonntag den Export von Cannabis genehmigt. In etwa neun Monaten sollen die Hersteller die Freigabe für den internationalen Handel erhalten. Derzeit werde noch an den genauen Richtlinien für den Export gearbeitet, wie das Wirtschaftsmagazin „Globes“ berichtet.

Bereits im Dezember hatte die Knesset einem entsprechenden Gesetz zum Export von Cannabis zugestimmt. Israel erhofft sich dadurch Steuereinnahmen in Höhe von umgerechnet rund 239 Millionen Euro pro Jahr.

Justizministerin Ajelet Schaked sagte über die Genehmigung: „Ich bin froh, dass dies endlich passiert ist. Es eröffnet uns einen sehr großen Markt in Israel.”

Israel Vorreiter bei Cannabis-Forschung

Derzeit wird Cannabis in Israel von acht Unternehmen angebaut. Der jüdische Staat gilt als Vorreiter bei der Erforschung von medizinisch nutzbarem Cannabis. Der Nachrichtenagentur dpa zufolge lassen sich aktuell rund 35.000 Patienten in Israel mit Cannabis behandeln. Die Wirkstoffe der Pflanze werden vor allem gegen Schmerzen und Entzündungen eingesetzt.

Der dpa zufolge baut Israel jährlich rund 18 Tonnen Cannabis für die medizinische Nutzung an. Wie das Gesundheitsministerium mitteilte, laufen aktuell 200 klinische Studien in der Cannabis-Forschung.

In Deutschland darf Cannabis seit März 2017 von Ärzten verschrieben werden. Das für die Medizin verwendete Cannabis kommt aus Kanada und den Niederlanden.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen