Israel dementiert “Militäraktion”

JERUSALEM (inn) - "Nach Angaben des israelischen Militärs wurde eine Militäraktion als Vergeltungsmaßnahme eingeleitet." So heißt es in einer dpa-Meldung, die inzwischen in verschiedenen deutschen Medien verwendet worden ist. Auf Anfrage kommentierte der israelische Militärsprecher diese Behauptungen (auf Deutsch) mit den Worten "totaler Schwachsinn".

Weder wisse er, wer die Militärs seien, die so etwas angegeben hätten, noch sei eine Militäraktion geplant und schon gar nicht als "Vergeltungsmaßnahme". Der Militärsprecher sagte weiter, dass er versuche, das Büro der dpa zu erreichen, um von der Nachrichtenagentur zu fordern, diese falsche Behauptung zu widerrufen.

Seit den Morgenstunden fahndet das Militär in der Gegend von Nablus und der Siedlung Itamar, wo fünf Mitglieder einer Familie, darunter ein vier Monate altes Baby, im Schlaf mit Messern erstochen worden sind, nach dem oder den Tätern, um sie vor Gericht zur Rechenschaft zu ziehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen