Israel bittet USA um Finanzhilfe für neue Grenzkontrollen

WASHINGTON (inn) – Israel hat die USA um finanzielle Hilfe für den Bau neuer und die Reparatur alter Kontrollstellen an der Grenze zum Autonomiegebiet gebeten. Die Israelis schätzen die Kosten auf 450 Millionen Dollar und bitten die USA um eine Unterstützung von etwa 180 Millionen Dollar.

Laut der Nachrichtenagentur Reuters unterrichtete eine israelische Delegation in dieser Woche amerikanische Kongressmitglieder von dem Vorhaben, neue Kontrollstellen an den Grenzen zu unterrichten und alte zu erneuern. Die angesetzten Kosten von 450 Dollar seien vorläufig und könnten sich noch verändern, hieß es. Die Israelis baten Washington um die Zahlung von 180 Millionen Dollar, den Rest würde Israel zahlen. Aus der Regierung von George W. Bush gab es dazu bislang keine Stellungnahme.

Israel erhält jährlich etwa 3 Milliarden US-Dollar Unterstützung aus den USA.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen