Israel bestätigt Entführung von palästinensischem Ingenieur

JERUSALEM (inn) - Israel hat am Sonntag bestätigt, dass es den palästinensischen Ingenieur Dirar Abu Sisi gefangen hält. Der Mann war vor etwa einem Monat in der Ukraine entführt worden.

Abu Sisi galt seit dem 19. Februar als vermisst. Seine Ehefrau hatte den israelischen Geheimdienst Mossad beschuldigt, ihren Mann entführt zu haben (Israelnetz berichtete). Israel hatte über den Fall eine Nachrichtensperre verhängt, die nun teilweise aufgehoben wurde.

Der Tageszeitung "Jediot Aharonot" zufolge hat die Regierung bestätigt, dass sich der 42-Jährige in israelischer Haft befinde. Israel habe den Mann in der Ukraine entführt, um ihn verhören zu können. Abu Sisi war Manager des einzigen Kraftwerkes im Gazastreifen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen