Israel baut “Notfall-Regierungssitz” zum Schutz vor Angriff mit ABC-WAffen

JERUSALEM (inn) – Die israelische Regierung hat offenbar mit dem Bau eines sogenannten “Notfall-Regierungssitzes” nahe Jerusalem begonnen. In dem Gebäude soll es möglich sein, auch während biologischen, chemischen oder nuklearen Angriffen zu tagen. Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” meldet, werde die Fertigstellung jedoch noch einige Jahre in Anspruch nehmen.

Ausführliche Angaben über das Projekt hält die Regierung noch zurück. Verschiedene Umwelt- und Naturschutzorganisationen versuchten bisher vergeblich, nähere Informationen darüber zu erhalten. Sie protestieren gegen den Bau und bezeichneten das Projekt als größenwahnsinnig für ein so kleines Land wie Israel, heißt es in dem Bericht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen