Israel backt mit Liebe für die ganze Welt

Ein israelischer Bäcker verliebt sich in ein Supermodel. Das gefällt der amerikanischen Firma „Amazon“ so gut, dass sie die dazu passende TV-Serie in der ganzen Welt zeigt.
„Der Bäcker und die Schönheit“: Amos steht vor einem Werbeplakat von Supermodel Noa

Foto: Keshet International

„Der Bäcker und die Schönheit“: Amos steht vor einem Werbeplakat von Supermodel Noa

TEL AVIV / SEATTLE (inn) – Die Geschichte um eine israelische Bäcker-Familie, die in der Stadt Bat Jam am Mittelmeer lebt, wird jetzt für die ganze Welt erzählt. Wie das amerikanische Branchenblatt „Variety“ berichtet, ist nämlich die israelische TV-Serie „Lehijot Ita“ (übersetzt: „Bei ihr sein“) an die amerikanische Firma „Amazon Studios“ verkauft worden. Über deren Streaming-Plattform „Amazon Prime“ gelangt die Serie in die Haushalte von weltweit über 200 Ländern.

Der internationale Verleihtitel der Serie lautet „The Baker and the Beauty“, was übersetzt „Der Bäcker und die Schönheit“ bedeutet. Die Serie, deren zweite Staffel aktuell sehr erfolgreich im israelischen Fernsehen läuft, wird bei „Amazon Prime“ im hebräischen Originalton mit den jeweils zum Land passenden Untertiteln angeboten.

Ursprünglich geschrieben für Bar Refaeli

In „Der Bäcker und die Schönheit“ geht es um das Leben des 28-jährigen Amos Dahari (Avraham Aviv Alush), der in der Bäckerei der Familie arbeitet und bei seinen Eltern lebt. Er verliebt sich in das internationale Supermodel Noa Hollander (Rotem Sela), das gleichzeitig die Erbin eines großen Vermögens ist, das ihre Familie mit einer Hotellinie gemacht hat. Der Reiz der romantisch-komischen Serie entsteht aus den verschiedenen Hintergründen der Protagonisten und den intervenierenden Familienmitgliedern von beiden Seiten.

Geschaffen hat die Serie Assi Asar, der eine der beliebtesten TV-Persönlichkeiten Israels ist. Er hat den Protagonisten der Serie zum Teil auf seiner Biografie aufgebaut. Er ist als Sohn einer jemenitischen Familie in der Stadt Holon aufgewachsen. Ursprünglich hatte Asar die Serie für seine frühere Freundin, das israelische Supermodel Bar Refaeli, geschrieben. Die sprang aber in letzter Minute vom Projekt ab. Laut „Amazon Prime“ wird die Serie „Der Bäcker und die Schönheit“ im Laufe des Jahres den Zuschauern zugänglich gemacht.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen