“Iron Dome” fängt erstmals Rakete ab

ASCHKELON (inn) - Das israelische Raketenabwehrsystem "Iron Dome" hat seinen ersten Test erfolgreich bestanden: Am Donnerstag fing es vor der Küstenstadt Aschkelon eine Katjuscha-Rakete ab, die Palästinenser im Gazastreifen auf Israel abgefeuert hatten.

Das System war am Montag südlich von Aschkelon installiert worden. Nach Angaben der Armee feuerte es kurz nach dem Abschuss zwei Tamir-Abfangraketen ab. Die erste von ihnen konnte die Katjuscha-Rakete vom Typ Grad abfangen. "Dies ist eine historische Errungenschaft und das erste Mal in der Welt, dass eine Kurzstreckenrakete in dieser Weise abgeschossen wurde", zitiert die "Jerusalem Post" einen Vertreter des Verteidigungsapparates.

Der frühere israelische Verteidigungsminister Amir Peretz (Avoda), der entschieden hatte, das System "Iron Dome" zu entwickeln, lobte den Fortschritt. Dieser sei "gut trainierten jungen Soldaten, die auf ihre Mission vorbereitet waren", zu verdanken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen