Iran steigt teilweise aus Atomabkommen aus

Der Iran hat am Mittwoch angekündigt, sich aus Teilen des internationalen Atomabkommens zurückzuziehen. Als Grund gab Präsident Hassan Rohani an, dass die verbliebenen Vertragspartner nach dem Ausstieg der USA das Abkommen nicht vertragsgerecht umgesetzt hätten. Es sei die Reaktion auf die „Unfähigkeit anderer Unterzeichner wie der Europäischen Union, dem Druck der USA standzuhalten“, wird Außenminister Muhammad Sarif von iranischen Medien zitiert. Der Iran werde in einer ersten Phase überschüssiges angereichertes Uran behalten, was er eigentlich hätte verkaufen sollen.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen