Iran feiert 39. Jahrestag der Revolution

Der Iran hat am Samstag den 39. Jahrestag der „Islamischen Revolution“ mit landesweiten Kundgebungen begangen. Laut der iranischen Nachrichtenagentur „Fars“ riefen die Menschen dabei Parolen wie „Tod den USA“ und „Tod Israel“. Staatspräsident Hassan Rohani betonte in Teheran, der Iran habe im vergangenen Jahr erfolgreich gegen den sogenannten Islamischen Staat gekämpft und die Terroristen „vernichtet“.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen