Internationale Studie: Israelis am reisefreudigsten

NEW YORK (inn) - Im internationalen Vergleich verbringen israelische Touristen mit durchschnittlich 8,2 Tagen die meiste Zeit im Ausland. Allerdings geben sie dafür mit etwa 792 Dollar am wenigsten Geld aus. Das ergab eine Umfrage des Unternehmens "Adventity Ltd." mit Sitz in New York.

Die Umfrageergebnisse wurden am Montag auf der Internetseite des Wirtschaftsmagazins “Globes” veröffentlicht. Demnach kamen an zweiter Stelle Touristen aus Indien. Diese verbringen durchschnittlich 7,8 Tage im Ausland und geben dafür im Schnitt 953 Dollar pro Person aus. Rang drei belegten US-amerikanische Touristen mit 7,6 Tagen im Ausland, für welche sie durchschnittlich 1.679 Dollar ausgeben.

An vierter Stelle lagen Urlauber aus Schweden. Sie verbringen jährlich etwa 4,9 Tage im Ausland und geben dafür rund 1.122 Dollar aus. Auch Touristen aus Japan verbringen 4,9 Tage im Ausland. Sie geben dafür mit 1.547 Dollar jedoch mehr Geld aus.

Das Schlusslicht bildeten laut der Umfrage die Franzosen. Sie verbringen im Schnitt einen Tag oder weniger pro Jahr im Ausland, geben dafür aber mit 1.955 Dollar das meiste Geld aus.

Laut “Adventity” reisen viele junge Israelis nach ihrem Militärdienst für längere Zeit ins Ausland, achten dabei jedoch sehr auf ihre Ausgaben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen